den Ferdl hats erwischt!

05.06.2014

Leider muss hier wieder einmal über einen Unfall berichtet werden. Am 4.6.2014 hatte unser McFLY Ferdinand Trutschnig an der Westseite der Hohen Wand einen unfreiwilligen Abgang mit anschließender harter Landung.

Laut seiner eigenen Aussage hatte er einen massiven Frontklapper, nach dem er fast in die Kappe fiel. Dadurch vertwisteten sich die Leinen und es ging rasant bergab. Er versuchte, die Störung zu beheben, leider gelang ihm dies nicht mehr und er löste die Rettung aus. Bei der Landung rutschte er unglücklich zwischen Bäumen durch und prallte hart auf, wobei er sich den 5. Lendwirbel brach.

Derzeit wird er im KH Wr. Neustadt versorgt (wahrscheinlich Operation) und macht hoffentlich bald wieder gesund und munter seine "berüchtigten" Scherzchen:-)

Wir wünschen ihm allles Gute und rasche Rehabilitation!

Verschiebung Clubabend März 2014!!!!

03.03.2014

Achtung, bitte vormerken!!!!!

Weil viele McFLYs am Aschermittwoch zum Heringschmaus gehen wollten aber auch auf den Clubabend nicht verzichten möchten, findet im März das gewohnte Treffen erst am 12. März 2014 statt!!!!

Weihnachtsfeier 2012

29.11.2012

Hallo McFLY,

schon wieder ist ein Jahr vergangen, schon wieder ist die Punschzeit gekommen, schon wieder Weihnachtsfeiern, das nervt……aber unsere Weihnachtsfeier ist was Besonderes! Deshalb kommst Du bestimmt und bist verlässlich dabei!!

Du bist herzlich zur Club-Weihnachtsfeier am 5.12.2012 eingeladen, bei der wir einfach erst ein Glas Punsch trinken wollen und dann gemütlich zusammen essen und trinken und über Dies und Das plaudern werden. Wie schon in der Vergangenheit übernimmt der Club die Kosten der Konsumation der Mitglieder und deren Begleitung im Rahmen der Weihnachtsfeier. (Die Menükarte zum Gusto kriegen findest du im Anhang J)

Über Deine Teilnahme an der Veranstaltung werde ich mich ganz besonders freuen. Bitte unbedingt um Deine Antwort bis 3.12.2012 ob Du allein oder in Begleitung kommen wirst.

Vor der Weihnachtsfeier bist du noch herzlich zur jährlichen Generalversammlung eingeladen. Diese wird kurz und bündig mit folgender Tagesordnung abgehalten:

  1. Bericht des Vorstandes über das abgelaufene Vereinsjahr
  2. Bericht des Kassiers
  3. Clubfahrt 2013
  4. Diskussion über die geplanten Aktivitäten im Vereinsjahr 2013
  5. Sonstiges

Um unserem Kassier die Arbeit zu erleichtern, werden alle teilnehmenden Vereinsmitglieder ersucht, ausreichend Kleingeld (€ 15,-) mitzunehmen, um im Anschluss an die Generalversammlung den Clubbeitrag für 2013 an Ort und Stelle bezahlen zu können. Wenn alle schnell den Mitgliedsbeitrag entrichten, gibt’s dafür im 2013er Jahr ganz neue, richtige Clubkarten!!!!

ORT: Flieger + Flieger, Laxenburg

ZEIT: Generalversammlung 19:00 Uhr, danach Weihnachtsfeier um 19:30 Uhr

 

LG, Wolfgang

Newsletter August 2012

07.08.2012

Na endlich!

War aber auch schon höchste Zeit, dass das Wetter endlich Mitleid mit uns hatte und bessere Flugbedingungen anlieferte!

Der Juli war wieder ein schwacher Monat und hatte nur wenige Flugtage zu bieten, an denen es dafür aber ganz gut zu fliegen ging. Wir hatten aber auch Gelegenheit, mit einigen McFLYs an der Winde zu fliegen - ist eine tolle Alternative zur Hohen Wand und hat allen sehr gut gefallen!

Und dann kam der Clubausflug - wegen des ständig miesen Wetters mit eher gemischten Gefühlen erwartet.

Wie immer hatten wir aber unglaubliches Wetterglück und hatten im Soca-Tal traumhaftes Flugwetter mit allerbesten Bedingungen. Es konnte an allen 3 Tagen ohne Einschränkungen geflogen werden, täglich waren teilweise große Strecken möglich, was auch praktisch von allen McFLYs genutzt wurde. Die Startberge Kobala und Stol wurden täglich angefahren und boten allerfeinste Bedingungen. Teilweise gab´s kräftige Startwinde, da trennte sich bei der Starttechnik dann die Spreu vom Weizen, aber letztendlich kam doch jeder mehr oder weniger problemlos in die thermisch hochaktive Luft - einige wie immer nur mit tatkräftiger Hilfe. Als besonders eifrige Streckenjäger entpuppten sich Kurt Novotny und Ferdinand Trutschnig, sie landeten nur widerwillig und den natürlichen Zwängen folgend nach stundenlangen und respektablen Streckenflügen. Am Abend gab´s dann nur zufriedene Gesichter und bei den Gesprächen beim wirklich ausgezeichneten Essen gab´s nur eine einzige Beschwerde - nämlich dass die Klimaanlagen an den Landeplätzen fehlen würden. Rundum eine äußerst gelungene Clubreise, die kaum noch zu toppen sein wird.

Das nächste fliegerische Highlight ist bereits am 18.August angesagt, da fahren wir wieder zu unserem liebsten Reiseziel - nach Castelluccio. Die Vorfreude darauf ist bei allen Teilnehmern riesengroß, ich hoffe, dort finden wir ähnlich gute Bedingungen wie in Slowenien vor, dann ist das heurige Flugjahr zumindest für die mitfahrenden McFLYs gerettet!

Ich wünsche an dieser Stelle euch allen  noch einen fliegerisch schönen und ergiebigen August!

cu, Wolfgang

Newsletter Juli 2012

21.07.2012

So ein verflixtes Jahr!

Also das heurige Jahr kann man nicht unbedingt als fliegerisch wettterbegünstigt bezeichnen!

Der Juni hat uns schlappe 7 Flugtage auf der HW gegönnt, das ist doch zum "aus der Haut fahren"!! Dabei war das Wetter meist schön, es gab oft nur viel zu starke Winde, die noch dazu meist aus der falschen Richtung kamen. Da bleibt uns nur mehr die zaghafte Hoffnung auf die restlichen paar fliegerisch interessanten Monate oder halt auf den Winter, wo´s meist gut zu fliegen geht. Na, dann lassen wir uns - hoffentlich angenehm - überraschen.

Alternativ zum alpinen Fliegen können nun alle McFLYs im Steinfeld an der Winde starten und im Flachland fliegen. Einige haben es in den letzten Wochen schon ausprobiert und waren voll begeistert, wie easy das geht. Wer also am Fliegen an der Winde interessiert ist, lässt sich in die Info-Liste eintragen und wird bei Windenbetrieb automatisch informiert! Infos unter 0650 3000584

Weil wir heuer bisher so wenig zum fliegen kamen, sind die meisten auch ein bissl aus der Übung und neigen dadurch leichter zu Flugfehlern. So wird´s auch bei unserem McFLY Ritchie gewesen sein, der auf der HW beim Landeanflug auf die Toplandewiese negativ abgestiegen ist und eine harte Landung hatte. Hat vorerst nach Glück im Unglück ausgesehen, er war nach dem Crash voll beweglich und hatte scheinbar "nur" die Hand gebrochen. Leider ist im Spital dann eine Blutung im Spinalkanal aufgetreten und hat eine Lähmung vom Hals abwärts verursacht. Zu allem Übel hat die Lunge ihre Funktion eingestellt und er muss derzeit deshalb künstlich beatmet werden. Wir wünschen ihm alles Gute und dass die ärztliche Prognose stimmt, dass die Lähmung nur vorübergehend sein soll und Ritchie wieder voll hergestellt werden kann!!!

Unser Clubausflug nach Slowenien findet wie geplant Anfang August statt - hoffen wir auf die gewohnt guten Bedingungen dabei! Die Fahrt ist ausgebucht, alle Quartiere sind restlos belegt. Weitere Infos zur Reise findest du unter Club-Aktivitäten

In diesem Sinne - ab in die Thermik!

LG, Wolfgang